Sonntag, 16. Februar 2014

Türkische Pfannen börek mit Hack Füllung auf Pizzapfanne-Kiymali sac böregi:

Zutaten:

 (Almanca tarifin hemen altinda türkce tarifini’de bulabilirsiniz)
Für den Teig:
 1 Kilo Mehl
 4 EL Öl
 1 EL
 Salz
 2 EL Essig
 Lauwarmes Wasser
 Für die Füllung:
 300 g Hackfleisch
 Petersilie
2 Zwiebeln
 ½ Tasse Wasser
 Salz,Pfeffer


Von den Zutaten einen Teig vorbereiten (bei uns sagt man, der Teig soll so weich wie ein Ohrläppchen sein) ca. 15 Minuten ruhen lassen und aus dem Teig Wallnussgroße Bällchen formen.

 Die zwiebeln kleinschneiden, Petersilie kleinhacken, mit dem Hackfleisch und das Wasser vermischen.

 Die Teigbällchen ausrollen auf eine Seite Hackfüllung geben.

Die andere Seite darauf klappen und die Seiten festdrücken.

Die Pizzapfanne anmachen, wenn es heiß wird, die Böreks draufgeben, erst die eine Seite backen.


Umdrehen und sofort mit Hilfe eines Pinsels mit Margarine bestreichen und die andere Seite backen, noch mal umdrehen und die Seite auch mit Margarine bestreichen und heiß servieren.



 Kiymali sac böregi:

Hamuru icin gerekli malzemeler:
1 kilo un
4 yemek kasigi siviyag,Tuz
2 yemek kasigi sirke  ve alabildigi kadar su
Bu malzemelerden kulak memesi yumusakliginda bir hamur hazirlayin ve 15 dakika dinlendirdikten sonra ceviz büyüklügünde pazilar hazirlayin.
Icinin malzemesi:
300 gram kiyma
2 tane sogan
Maydonoz
½ cay bardagi su
Tuz, karabiber
Soganlari kücük dograyin, maydonozu kücük kiyip diger malzemeleri ekleyip karistirin.
Hamurlari merdaneyle acip bir tarafina kiymali malzemeden koyup diger tarafini kiymanin üstüne kapatip kenarlarini bastirin. Sacinizi kizdirip once böreklerin bir tarafini pisirip diger tarafini döndürüp hemen üzerini bir firca yardimiyla yaglayn ve  tekrar döndürüp diger tarafinida yaglayip servis tabagina ailin.

Kommentare:

  1. Tarifte un iki kez yazılmış su oranı yok sanırım düzeltilmesi gerekiyor,sevgiler...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cok tesekkür ederim hemen düzeltiyorum:)))) Selamlar Aynur

      Löschen
  2. wird die hackmassen angebraten oder roh auf den teig gegeben...???

    AntwortenLöschen
  3. Nein wird nicht angebraten:)) Gruß Aynur

    AntwortenLöschen
  4. kann man sie auch in einer normale pfanne anbraten? Danke & Grüsse, Cathie.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo aynur, ich liebe deinen blog vor allem wegen den tollen originalen türkischen Rezepten. Kenne diese Dinge alle noch aus einer früheren Zeit leider hat man mir das nicht beigebracht daher bin ich so froh das du auch noch Videos dazu hast. Habe gestern den tollen Pfannen börek gemacht und wollte mich jetzt an gözleme ran trauen. Meine dumme Frage was ist da der unterschied, der Teig ist klar aber sonst? Kann man gözleme besser kalt essen bzw erwärmen? Ich kann mich erinnern das so eine köstlichkeit früher immer eingefroren wurde also auf Vorrat. Was empfiehlst du mir? Viele liebe grüsse und schon mal einen dicken dank an dich. Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank meine Liebe, eigentlich gibt es nicht viel Unterschied zwischen Pfannenbörek und Gözleme. Nur dass sie anders geformt werden:))) die kannst du nachdem die gebacken sind wunderbar einfrieren.Einfrieren Aynur

    AntwortenLöschen