Dienstag, 4. Juni 2013

Türkische Frikadellen im Ofem mit Gemüse

Zutaten:
500 g Hackfleisch (Rind und Lamm gemischt)
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch                                               Videoanleitung 
3 Scheiben Toastbrot
1 EL Hackfleischzubereitung(Vom türkischen Lebensmittelladen)
Sonst folgende Gewürze nehmen
1 TL Thymian
1 TL Blattpaprika
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1 TL Pfeffer
3 EL ÖL
2 Mittelgroße Auberginen
6 Große Kartoffeln
2 Tomaten
4 Peperoni
2 El Tomatenmarkt
2 Tassen Wasser
2 EL Mineralwasser
Öl zum braten
Zubereitung der Frikadellen:
Toastbrot mit der reibe reiben, Zwiebeln klein würfeln, Knoblauch mit Hilfe einer Pressepressen, nun alles mit den Gewürzen, das Öl und den Hackfleisch vermengen und ca. 15 Minuten kneten, bis die Hackfleischmasse geschmeidig ist und nicht mehr an den Händen klebt. Wenn die Masse noch an den Händen klebt, könnt ihr mit Öl beschmieren und nochmals kneten. Zum Schluss 2 EL Mineralwasser dazu geben kurz kneten.
Auberginen in Streifen schälen und dicke runde Stücke schneiden  und ca. 15 Minuten in Salz und Zitronen Wasser legen.
Kartoffeln schälen und in dicke Streifen schneiden, Tomaten in runde Scheiben schneiden, Peperoni halbieren.
Kartoffeln und Auberginen frittieren und in einer Auflaufform legen.
Die geformten Frikadellen in einer Pfanne kurz braten und zu den Kartoffel geben, Peperoni und die Tomatenscheiben auch in der Pfanne kurz braten und über die Frikadellen geben.
2 EL Tomatenmarkt mit wenig Öl kurz anbraten und das Wasser dazugeben ,mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Frikadellen gießen, im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen lassen.

Kommentare:

  1. Das gibt es sehr oft bei mir....İZMİR KÖFTE... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es auch gerne in Izmir essen wollen meine liebe:)))) LG Aynur

      Löschen